Investitionen und Ausgaben

Veröffentlicht am 25. Oktober 2022
Aktualisiert am 17. Januar 2023

Allgemeines

Auf dieser Seite liste ich alle Kosten auf, die bei Reparaturen und Restaurationen angefallen sind. Wobei „alle“ nicht 100 % sind, den einen oder anderen Betrag habe ich mit Sicherheit vergessen. Die Aufstellung soll dem Leser einen kleinen Überblick der angefallenen Ausgaben verschaffen. Die angegebenen Preise sind die Preise, die mich die Teile am Ende gekostet haben. Darin sind auch die Versandkosten und ggf. erforderliche Gebühren für Einfuhr und Zoll enthalten.

Hierbei unterscheide ich, was notwendige Ausgaben waren und welche „Nice to have“, also zum Vergnügen bzw. zum Gefallen gemacht wurden. Es wird deutlich, dass die „Will ich unbedingt haben“-Positionen am Meisten ins Geld gehen – Luxus kostet!


Teuerste Investition war, neben dem Kauf des Autos, mein Anteil im Rahmen der Reparatur vom Unfall im Januar 2021. Dabei wurde der komplette Wagen neu lackiert und die bekannten Roststellen ausgebessert. Beim Abschleifen des Lacks sind noch einige vorher nicht bekannte Dreckecken zu Tage getreten, welche außerdem repariert wurden. Bei dieser Gelegenheit habe ich die Öffnung der Cowl Induction in der Motorhaube schließen lassen und, viel wichtiger, den nicht originalen Heckspoiler entfernen lassen. Die schwarzen Streifen sind auch nicht mehr lackiert.

Notwendige Ausgaben

  • Diverses Werkzeug, wegen Zollmaßen oder weil es fehlte – 1.300 EUR
  • Schmierstoffe, weil nötig etc. – 300 EUR
  • Kleinteile, Zubehör etc., weil man es braucht – 300 EUR
  • Werkstattwagen, für den ganzen Krempel – 87 EUR
  • Kotflügelschoner, zum Schutz beim Arbeiten im Motorraum – 25 EUR
  • Ganzgarage, als Parkschutz – 25 EUR
  • Heckklappe und Tür Puffer, weil es fehlte – 20 EUR
  • Türschaniere Ringe und Bolzen, weil verschlissen – 35 EUR
  • Dichtungen Dreicksfenster, weil porös – 38 EUR
  • Zubehör Fußmatten, als Schmutzschutz – 17 EUR
  • Schraubenset für die Karosserie, weil welche fehlen – 260 EUR
  • Wischwasserpumpe und Schläuche, fehlte komplett – ca. 90 EUR
  • Batterietrennschalter 2.0, Wunsch vom Vermieter – 45 EUR
  • Handschuhfach, weil alt komplett zerfallen – 20 EUR
  • Verdrahtungsleitung, für Dies und Das – 60 EUR
  • Laufrollen für Seitenfenster, weil teils kaputt – 175 EUR
  • Außenspiegel, wegen der vernünftigen Sicht – 160 EUR
  • Wechsel des Kühlers (verkalkt) und Ölwechsel, war beides nötig (Werkstatt) – 664 EUR
  • Edelbrock-Kalibrationsset für den Vergaser, Einstellung Gemisch – 55 EUR
  • Digitale Zündlichtpistole, für die Zündung – 133 EUR
  • Endoskopkamera mit WLAN, zum Gucken in Ecken und Winkel – 38 EUR
  • Lenksäulenabdeckung unten, damit vollständig – 45 EUR
  • Rückenlehnengummis, kaputt – 9 EUR
  • Reparaturteile Lüftung, weil kaputt – 210 EUR
  • Vergaserspacer 0,75″ und Schwimmer, wegen Aufteilung Ansaugbrücke – 63 EUR
  • Luftfilter, sollte neu – 37 EUR
  • Batteriekabel, die alten sind nicht mehr so toll – 40 EUR
  • Ventildeckeldichtungen, die vorhandenen sind undicht – 50 EUR
  • Reservemotorenöl, Ölzusatz und Schlauchbedarf, muss man mal haben – 25 EUR
  • Elektrolüfter samt Zubehör, um dem Überhitzungsproblem Herr zu werden – 161 EUR
  • High Flow Thermostat von Edelbrock, wegen der Hitzeprobleme – 26 EUR
  • Thermostatgehäuse und Dichtung, da das alte Gehäuse gerissen war – 60 EUR
  • Heizungsschläuche, wegen zu kurz – 60 EUR
  • Edelbrock-Benzinschlauch-Filter-Kombi, weil beste Lösung ever – 112 EUR
  • Dichtungsset für Heizungskasten – 42 EUR
  • Sprühfarbe, Grundierung und Glasfasermatten – 18 EUR
  • Filzmatte für Kofferraumboden – 42 EUR
  • MSD-Zündkerzen und Kabel, um die Zündung zu verbessern – 186 EUR
  • Ersatz für die verlorene Radkappe und neuer Tankgeber für korrekte Anzeige – 150 EUR
  • Relaissatz für Scheinwerfer, Hitzeschutzband, Tape – 25 EUR
  • Blattfedern aufarbeiten und 2 cm erhöhen – 210 EUR
  • Dichtung zur Beseitigung des Öllecks zwischen Zylinderköpfen und Ansaugspinne – 33 EUR
  • Buchsensatz für die verbliebenen Buchsen, damit das Fahrverhalten sich verbessert – 300 EUR
  • Kerzenstecker und Crimptool zum Ersetzen des verbrannten Steckers – 130 EUR
  • Stoßdämpfer vorn und hinten, weil sicher sehr sehr alt – 155 EUR
  • Hardyscheibe die 3., weil verschlissen und weil die ersten Beiden nicht passten – 25 EUR
  • Blattfedernplatte und Stoßdämpferschrauben, damit die Dämpfer fachgerecht montiert werden können – 193 EUR
  • Roststellenreparatur der Endspitzen im Rahmen der Schadensbeseitigung als Teilrestauration mit Komplettlackierung – Anteil von 4.000 EUR zuzügl.
  • Selbstbeteiligung am Unfall 1.000 EUR
  • Kleinkram um Fehlteile zu ersetzen, Starthilfekabel – rund 120 EUR
  • Motorenöl, Ölfilter und eine Auffangwanne zum Wechsel – 100 EUR
  • Anlasser, da der Alte den Geist aufgegeben hat – 185 EUR
  • Flacher Rangierwagenheber, der normale passt nicht unter den tiefliegenden Rahmen – 145 EUR
  • Bremsenentlüftungsgerät, Bremsflüssigkeit, Kühlwasserzusatz, muss gewechselt werden – 54 EUR
  • Sicherungsautomaten, Relais – 50 EUR
  • Drehmomentenschlüssel 5-50 Nm, Blindnietzange – 69 EUR
  • Minifeilen, zum Nacharbeiten der Steckkontakte – 26 EUR
Ersatzteile und Zubehör
Schraubenset

Schön, dass es da ist!

  • Hupen, wegen dem Klang – 25 EUR
  • 3-Punkt-Rollgurte vorn, 2-Punkt-Beckengurte hinten statisch, weil die Alten „oll“ waren – 490 EUR
  • Classicradio „Retrosound Long Beach“, weil originale Optik und moderne Technik – 440 EUR
  • Dichtungssatz vom Motorraum zur Haube und zur Spritzwand, wegen der Vollständigkeit – ca. 30 EUR
  • Spritzschutzlappen Motorraum, wie vor – ca. 30 EUR
  • Schlosssatz komplett sowie Zündschlossselektor, find ich besser – ca. 100 EUR
  • Stoßstangenhörner hinten, sind schick – ca. 80 EUR
  • Rückleuchten mit Gehäuse und Dichtungen, machen das Heck noch schicker – 400 EUR
  • Classic Sicherheitsgurte vorn die Zweite, so ist es besser – 325 EUR
  • 3. Sicherheitsgurt hinten – 46 EUR
  • Innenspiegel, schöner – 61 EUR
  • Anschlussleiste zwischen Grill und Karosserie, der Optik zuträglich – 65 EUR
  • Neue Embleme ringsherum, macht ihn originaler – 145 EUR
  • Hupenknopf, war das falsche Logo drauf – 55 EUR
  • Mittelkonsole, kam das Rote durch – 515 EUR
  • Kick Panele, wegen der Optik – 271 EUR
  • Instrumententafel, verschlissen und unansehnlich – 380 EUR
  • Sitzrückteile, Blenden für Sitz und Gurt, die alten sind verschrammt – 322 EUR
  • Grilllackierung, originaler Look – 100 EUR
  • Handschuhfachlampe und Fensterkurbel, zur Vervollständigung, weil eine defekt – 42 EUR
  • Zündkabelhalter, weil die Kunststoffklemmer nix taugen – 15 EUR
  • Fensterkurbeln komplett, ist besser und schöner – 66 EUR
  • Anzeigeinstrumente, jetzt endlich mit Drehzahl, Temperatur, Öldruck und Bordspannung, das alles mit metrischen Daten – 1.540 EUR
  • Generatorhalterung aus Aluminium, das schwarze Blech ist jetzt weg – 38 EUR
  • Zwei Feuerlöschschläuche für Motorraum und unter dem Armaturenbrett, um Entstehungsbrände zu löschen – 285 EUR
  • Wechsel der Dreieckslenker, Demontage der Front- und Heckspoiler, Verschluss des Ausschnittes der Cowl Induction im Rahmen der Schadensbeseitigung s. o.
  • Embleme auf Kofferraumklappe sowie Türpappen, GM-Logos in den Türen, neuer Entstörkondensator – 106 EUR
Ersatzteile und Zubehör
Bastelsatz

Überflüssiges

Wo Licht ist, ist auch Schatten! Leider gibt es auch die eine oder andere unnötige oder gar Fehlinvestition. Zu nennen sind da:

  • Fahrt zum Händler wegen des Vergaser / unnötig, weil noch mal selbst gemacht – 100 EUR
  • Fensterclipzange / nicht benötigt, weil zusätzliches Tool gekauft – 11 EUR
  • Zierleistentools / bisher nicht benötigt – 10 EUR
  • Schraubenausdreher / bisher nicht benötigt – 30 EUR
  • Fensterrollen / unnötigt, da nur eine defekt war – 160 EUR
  • Schrauben aus dem Set / bisher nur einen Teil benötigt – 140 EUR
  • Zündlichtpistole / nur einmal benötigt, teurere nachgekauft – 20 EUR
  • 3-Punkt-Sicherheitsrollgurte vorn / auf Halde – 300 EUR
  • Scheibenantenne / unbrauchbar – 20 EUR
  • Zündschlossselektor / unnötig, Original i. O. – 20 EUR
  • Bowdenzüge für Lüftungsklappen / unnötig, da im Set mit Kickpanelen enthalten – 76 EUR
  • Schaltkulisse / im Set mit Mittelkonsole enthalten – 20 EUR
  • Vergaserspacer 1″ von Edelbrock mit einem Loch / ersetzt gegen Version mit zwei Löchern – 57 EUR
  • Chromblendrahmen für Radiobedienung / passen nicht wie erwartet – 19 EUR
  • Dichtung vom Thermostatgehäuse / nicht gebraucht – 18 EUR
  • Benzinschlauch einfach und Filter / alles Asche, daher Ersatz durch Edelbrock-Deluxe-Version – 25 EUR
  • Felgenringe für hinten um das Felgenbett besser abzudecken / leider genauso tief wie die vorhandenen – 90 EUR
  • Hardyscheibe die 1. und 2. / weil die nicht passten – 50 EUR
  • Buchsensatz für die vorderen Dreieckslenker, da im Zuge der Schadensbeseitigung neue Lenker eingebaut wurden – 180 EUR
  • Dichtungssatz für die Ölwanne, ließ sich leider nicht montieren, da wir die Wanne nicht abbekommen haben – 124 EUR

Ich muss aber zur Entschuldigung sagen, dass es zum Zeitpunkt der Anschaffung einerseits reine Vorsichtsmaßnahmen und andererseits Unkenntnis waren. Auch die Übersetzung von Zoll in Metrik macht Probleme. Wir messen in Millimeter, die Amis geben alles in Inch = Zoll, und dann u. U. auch noch in Bruchwerten an. Manches ließ sich erst nach Demontage erkennen. So wie bei den Fensterrollen. Und zum Anfangen und Abbrechen hatte ich dann keine Lust.

Da gilt dann die Devise:

Haben ist besser als brauchen.

Quadratlochspacer
Quadratlochspacer
DeutschEnglish